Frauenfrühstückstreffen

am 06. April 2019, 9 Uhr, Hindenburgstr. 14

Nur  Engel dürfen dick sein – von Schönheitswahn und wahrer Schönheit

Wir leben in einer Zeit, in der das Aussehen – besonders bei Frauen – eine so große Rolle spielt, dass die Beschäftigung damit – sowohl gedanklich als auch praktisch – sehr viel Raum einnimmt. 

Viele Frauen empfinden ihre Lebensqualität als eingeschränkt, weil sie nicht dem gängigen Schönheitsideal entsprechen und investieren viel Zeit, Geld und Kraft, um sich schön und damit „annehmbar“ zu machen, wie sie meinen.  

Wieso sind Frauen eigentlich so empfänglich für Druck von dieser Seite? 

Wie kommt es, dass sie häufig geradezu wie besessen einem Ideal nacheifern, das nicht nur unerreichbar scheint, sondern auch nicht besonders gesund ist? 

Wieso glauben wir Frauen, dass wir so aussehen müssen wie Models und nicht eher wie unsere Nachbarin? 

Wieso quälen wir uns mit Diäten, Minderwertigkeitsgefühlen und Ängsten, wenn wir glauben, nicht schön genug zu sein? 

Balters-2703.jpg

Die Referentin Antje Balters setzt sich in ihrem Vortrag mit diesen und anderen Fragen zum Thema auseinander und lenkt den Blick auf die Ursachen und Hintergründe weiblicher Schönheitsbestrebungen.

Dabei gibt sie Hinweise darauf, wie Frauen aus dem Zustand der Selbstablehnung zur Selbstannahme gelangen können und dadurch unabhängiger werden von Manipulation durch Medien und Werbung und Urteilen von außen. 

Mütter sind nicht immer schuld – Frauenfrühstück am 5. Mai

Dieser berührenden, tröstenden, aufrüttelnden, ermutigenden und auch fröhlichen Behauptung wird unsere Hamburger Referentin Petra Reinecke beim nächsten

Frauenfrühstück am 5. Mai um 9 Uhr

hier in der Auferstehungskirche auf den Grund gehen und uns dabei in ein sehr sensibles Thema einführen und mitnehmen.

Petra Reinecke ist Pastorin der EFG Hamburg Hamm, sie ist außerdem ausgebildet in Supervision und Beratung und mit einer sehr humorvollen Art gesegnet.

Der Eintritt inklusive Frühstück: 10 Euro

Um Anmeldung bis spätestens 2. Mai unter 0421 65304079 oder pastorin (at) baptisten-lesum.de wird gebeten. Wenn Kinderbetreuung erwünscht ist, sprechen Sie uns bitte an.

Weltgebetstag 2018 ,,Gottes Schöpfung ist sehr gut!“

Wir feiern den Gottesdienst nach der Ordnung, die von den Frauen des WGT- Vorbereitungteams aus Surinam erstellt wurde.

Südamerikanische Melodien fließen in die Lieder ein und das Grundthema, Bewahrung der Schöpfung, ist ein tragendes Element des Gottesdienstes.

Zeitgleich findet ein Kindergottesdienst zum Schöpfungsthema statt.

Anschließend gibt es ein gemeinsames Beisammensein bei einer warmen Suppe .

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme.

am

Freitag den 02.03.2018 um 18.00 Uhr

Das WGT – Team Auferstehungskirche Lesum, St. Martini Lesum, Söderblom Marßel

 

Jubiläumsfrauenfrühstück

Am 18. November, 9 Uhr findet unser Frauenfrühstück zum 60. Mal statt. Grund genug, das ausgiebig zu zelebrieren.

Wer mutig ist und immer für einen schönen Moment zu haben, kommt anlässlich dieses Tages mit Hut. Wer ohne Hut kommt, ist auch herzlich willkommen.

Unsere Referentin

Christina Brudereck, Jahrgang 1969, Theologin und Schriftstellerin, lebt in Essen

referiert zum Thema:

Abhauen oder bleiben

Was dürfen wir hoffen? Und wir lange müssen wir es tun? Was füttert die Hoffnung? Und wann dürfen wir sie verabschieden? Kann man sich nur tot hoffen, oder auch lebendig? Zwischen Erwartungen und Grenzen bewegt sich unser Leben. Wir erleben beides, in Beziehungen, Ehe und Familien. Bei Engagement, Idealen und Arbeit. Im Verhältnis zu uns selbst.

Mit ihrer typischen Art und ihrer besonderen Sprache, lebendig und lyrisch, fragt Christina Brudereck nach Glück und Gelingen, Abschieden und Brüchen. Und sie spürt dabei Trost- und Trotzkraft auf.

Ein Vortrag über die Hoffnung – inspiriert von Weltliteratur, einem jesuanischen Beispieltext. Präsentiert mit Augenzwinkern, unterhaltsam und zum Schmunzeln, dabei  tiefsinnig, entlarvend, politisch und persönlich engagiert.

Anmeldung ab sofort möglich unter: 0421 65304079 oder pastorin (at) baptisten-lesum.de

Frauenfrühstückstreffen

Ziemlich beste Freunde – Freundschaft im Wandel?

Cicero war schon der Meinung: „Wer die Freundschaft  aus dem Leben streicht, nimmt die Sonne aus der Welt.“

Die Referentin unseres Frauenfrühstücks, Pastorin Lea Herbert, teilt diese Ansicht mit dem großen Redner. Eben weil Freundschaft so eine hohe Bedeutung hat, ist sie es wert, immer mal wieder über sie nachzudenken. Genau das tun wir bei unserem ersten Frauenfrühstück im neuen Jahr. Wir fragen uns: Wie leben und gestalten wir Freundschaften in einer individualisierten Gesellschaft? Was sind ihre Chancen, Herausforderungen und Aufgaben?

Herzlich willkommen allen Frauen, die mehr wollen…

am 01. April 2017, 9 Uhr

Anmeldung erbeten unter: 0421 65304079

oder per mail an: pastorin {at} baptisten-lesum.de