Konzertgottesdienst am 07. Januar, 10 Uhr

Im Mittelpunkt des Konzertgottesdienstes steht der Stern von Bethlehem, als Symbol des neuen Lichtes für die Welt, in der Person Jesus.

Waltraut Steinwede liest kurze liturgische Texte. Eine Lichtmeditation mit Pastorin Anja Bär rückt das Konzertprogramm ins „rechte Licht“. Das Vokalensemble Augenblick a cappella und die Flötengruppe ars vivendi, beide unter Leitung von Kirsten Kasselmann, singen und spielen Sternenlieder aus verschiedenen Jahrhunderten und Genres.
Dabei sind unter anderem das bekannte Stück „Drei Kön’ge wandern aus Morgenland“, von Peter Cornelius, und das noch unverlegte Chorlied mit Altflötenbegleitung „A New Star over Bethlehem“.
Das Gospelstück „Children go“ fasst gegen Ende des Programmes noch einmal die Botschaft der Engel und des Sternes an die Menschen zusammen.
Auch die Besucher sind mit vier Liedern an diesem spannenden Konzertgottesdienst beteiligt.

Um eine Spende wird gebeten.

Seminartag RADIKALE REFORMATION

500 Jahre Reformation sind ein guter Anlass, um sich die Ereignisse, Themen und Personen aus der Reformationszeit in Erinnerung zu rufen. Ein Seminartag am

14. Oktober 2017 von 9-13 Uhr

bietet dazu Gelegenheit.

Drei Einheiten laden zum Vertiefen, Korrigieren und Erweitern dessen was wir immer schon wussten ein.

  1. Radikale Reformation – Überblick über Themen des linken Flügels der Reformation (Jens Stangenberg)
  2. Frauen der Reformation – Argula von Grumbach und Katharina Zell (Tobias Ennulat)
  3. Reformation des Herzens – echte Erneuerung setzt am Herzen an (Anja Bär)

Herzlich willkommen zu einem inspirierenden und ermutigenden Seminartag!

mehr Informationen

Sehr empfehlenswert zu diesem Thema ist der Podcast „Radikale Reformation„!

Hier ist der Anmeldelink, bei Fragen bitte Anja Bär kontaktieren.

Frauenfrühstückstreffen

Ziemlich beste Freunde – Freundschaft im Wandel?

Cicero war schon der Meinung: „Wer die Freundschaft  aus dem Leben streicht, nimmt die Sonne aus der Welt.“

Die Referentin unseres Frauenfrühstücks, Pastorin Lea Herbert, teilt diese Ansicht mit dem großen Redner. Eben weil Freundschaft so eine hohe Bedeutung hat, ist sie es wert, immer mal wieder über sie nachzudenken. Genau das tun wir bei unserem ersten Frauenfrühstück im neuen Jahr. Wir fragen uns: Wie leben und gestalten wir Freundschaften in einer individualisierten Gesellschaft? Was sind ihre Chancen, Herausforderungen und Aufgaben?

Herzlich willkommen allen Frauen, die mehr wollen…

am 01. April 2017, 9 Uhr

Anmeldung erbeten unter: 0421 65304079

oder per mail an: pastorin {at} baptisten-lesum.de

Alles neu macht der Mai – Gottesdienst um Elf

Der erste „Gottesdienst um Elf“ in diesem Jahr steht vor der Tür.

Am Sonntag, 12.02.2017 feiern wir um Elf einen Gottesdienst zum Thema:

Alles neu macht der Mai…

Mai im Februar? Ja, warum denn nicht?

Die Kinder werden im Gottesdienst Kräuter säen, Blumen bemalen und schließlich die Kanzel und den Abendmahlstisch verzieren. Alles neu eben… Je mehr mitmachen, desto bunter wird’s.

Herzlich willkommen auch anschließend zum gemeinsamen Mittagessen.