Seminartag RADIKALE REFORMATION

500 Jahre Reformation sind ein guter Anlass, um sich die Ereignisse, Themen und Personen aus der Reformationszeit in Erinnerung zu rufen. Ein Seminartag am

14. Oktober 2017 von 9-13 Uhr

bietet dazu Gelegenheit.

Drei Einheiten laden zum Vertiefen, Korrigieren und Erweitern dessen was wir immer schon wussten ein.

  1. Radikale Reformation – Überblick über Themen des linken Flügels der Reformation (Jens Stangenberg)
  2. Frauen der Reformation – Argula von Grumbach und Katharina Zell (Tobias Ennulat)
  3. Reformation des Herzens – echte Erneuerung setzt am Herzen an (Anja Bär)

Herzlich willkommen zu einem inspirierenden und ermutigenden Seminartag!

mehr Informationen

Sehr empfehlenswert zu diesem Thema ist der Podcast „Radikale Reformation„!

Hier ist der Anmeldelink, bei Fragen bitte Anja Bär kontaktieren.

Frauenfrühstückstreffen

Ziemlich beste Freunde – Freundschaft im Wandel?

Cicero war schon der Meinung: „Wer die Freundschaft  aus dem Leben streicht, nimmt die Sonne aus der Welt.“

Die Referentin unseres Frauenfrühstücks, Pastorin Lea Herbert, teilt diese Ansicht mit dem großen Redner. Eben weil Freundschaft so eine hohe Bedeutung hat, ist sie es wert, immer mal wieder über sie nachzudenken. Genau das tun wir bei unserem ersten Frauenfrühstück im neuen Jahr. Wir fragen uns: Wie leben und gestalten wir Freundschaften in einer individualisierten Gesellschaft? Was sind ihre Chancen, Herausforderungen und Aufgaben?

Herzlich willkommen allen Frauen, die mehr wollen…

am 01. April 2017, 9 Uhr

Anmeldung erbeten unter: 0421 65304079

oder per mail an: pastorin {at} baptisten-lesum.de

Alles neu macht der Mai – Gottesdienst um Elf

Der erste „Gottesdienst um Elf“ in diesem Jahr steht vor der Tür.

Am Sonntag, 12.02.2017 feiern wir um Elf einen Gottesdienst zum Thema:

Alles neu macht der Mai…

Mai im Februar? Ja, warum denn nicht?

Die Kinder werden im Gottesdienst Kräuter säen, Blumen bemalen und schließlich die Kanzel und den Abendmahlstisch verzieren. Alles neu eben… Je mehr mitmachen, desto bunter wird’s.

Herzlich willkommen auch anschließend zum gemeinsamen Mittagessen.

 

Andacht zur Wochenmitte

„Wo wohnt Gott?“
Mit dieser Frage überraschte der Kosker einige gelehrte Männer, die bei ihm zu Gast waren. Sie lachten über ihn: „Wie redet ihr! Ist doch die Welt seiner Herrlichkeit voll!“
Er aber beantwortete die eigene Frage: „Gott wohnt, wo man ihn einlässt.“

Diese chassidische Erzählung gibt eine tiefsitzende Wahrheit wieder: Um Gott zu finden, muss man in sich gehen. Dazu kann es sinnvoll sein, feste Zeiten zu schaffen, in denen Ruhe und Innehalten möglich wird.

Die Andacht zur Wochenmitte ist eine Möglichkeit, diese Ruhe, dieses Innehalten zu üben und zu erleben.

Jeden Mittwoch von 12-12:30 Uhr treffen wir uns dazu unter dem Kreuz in der Kirche.

Lang erwartet, nun ist es soweit

Lang war die Sommerpause – immerhin gut sechs Wochen gab es weder KinderKirche noch Bibelgespräch. Doch nun geht es wieder los.

Die KinderKirche trifft sich das erste Mal nach den Ferien am

06. September

parallel zum Gottesdienst der Erwachsenen.

Der Bibelgesprächskreis startet wieder am Donnerstag, 03. September, zur gewohnten Zeit im kleinen Saal. Von da an geht es wieder vierzehntägig ans Eingemachte. Der Prophet Hosea steht noch auf dem Plan und es wird spannend.

Allen ein herzliches Willkommen auch zu unseren Gottesdiensten und allen anderen Veranstaltungen der Gemeinde.

Gottesdienst um Elf

GDuE_Woraufs_ankommt

Gottesdienst für Ausgeschlafene und Experimentierfreudige am

21. Juni um 11 Uhr

Predigt: Christa Hoefs
Gottesdienstleitung: Ruth Lange
Musik: Christiane Marwecki
 
(Etwas frauenlastig? Mag sein, aber es lohnt sich!)
 

Lassen Sie sich überraschen

und hinterher noch zu einem Snack

mit Gelegenheit zum Klönen einladen!

Wir freuen uns auf Sie!

Der Winterspielplatz und die Presse

Der Winterspielplatz erfreut sich großer Beliebtheit – das hat auch die Zeitung interessiert. Heute in der „Norddeutschen“:

Presse_Die_Norddeutsche0002

Zwei kleine Fehler haben sich eingeschlichen:

1. Wir schließen 18 Uhr!

2. Kinder BIS 6 Jahre sind herzlich eingeladen, zu spielen, toben, rutschen, malen, puzzeln und mehr.

Winterspielplatz

Es ist wieder soweit:

Auch in diesem Winter gibt es die besondere Attraktion für kleine Lesumer in unseren Räumen in der Hindenburgstr. 14: den

Logo (2)

 

 

 

Der Kirchenraum wird in einen großen Spielplatz mit Hüpfburg, Klettergerüst, Rutsche, Bällebad, Prinzessinnen-Spielzelt und mehr verwandelt.

Eingeladen sind alle Kinder bis zu sechs Jahren in Begleitung eines Erwachsenen. Der Eintritt ist kostenlos. Es wird gebeten, Hausschuhe oder Stoppersocken mitzubringen.

Öffnungszeiten: 2. bis 6. Februar, 15 – 18 Uhr.

Für die Eltern wird es Gelegenheit geben, einen Kaffee zu trinken, in Ruhe ein wenig zu klönen und die Seele baumeln zu lassen.

Herzlich willkommen!