ökumenischer Stadtkirchentag vom 16.-18. September

Richte unsere Füße auf den Weg des Friedens

Stadtkirchentag, das verspricht ein Fest in der Stadt, ein Fest des Friedens.

Es wurde mal wieder Zeit, dass die christlichen Kirchen sich zusammenfinden, um zu feiern, einander zu begegnen und gemeinsam Gott zu loben. Nun ist es soweit. Noch zwei Wochen, dann geht’s los.

Das genaue Programm ist längst online, offline-Programme liegen im Haus der Kirche und in vielen Kirchen und Gemeinden aus.

Ein grober Überblick:

Freitag, 16.09.: Eröffnung in den Stadtteilen

Samstag, 17.09.: ab 10:30 Uhr Impulse und Werkstätten, Bühnenprogramm auf dem Marktplatz, Mittagsgebet, Abendgebet, Konzerte, Jugendprogramm

Sonntag, 18.09.: 11 Uhr ökumenischer Abschlussgottesdienst, Predigt: Prof. Fernando Enns 

Was ist hier im Norden los?

Freitag, 16.09.: 19 Uhr Abend der Begegnung in der Söderblomkirche (ökumenischer Abend mit einem gemeinsamen Essen. Ein Abend der Gemeinden Söderblom, St. Magni, St. Martini Lesum, ev. freik. Gemeinde (Auferstehungskirche), aramäische Gemeinde, Adelenstift.

Samstag, 17.09.: 8:45 Morgengebet in der Kirche St. Martini Lesum (danach ist Aufbruch zu den Veranstaltungen in der Innenstadt möglich)