Meine Kinder in Süd Afrika

Es ist jetzt 10 Jahre her, dass ich Sinoxolo das erste Mal gesehen habe, ein unterernährtes und schmuddeliges Kind wie die meisten der Kinder, die unsere neu gegründete Vorschule im New Brighton Township überfluteten. Ihre Mutter arbeitslos, der Vater nach der Zeugung verschwunden, das Zuhause ein Bretterverschlag ohne Strom und Wasser. Eine typische „Familie“ in diesem ärmsten Township von Port Elizabeth.

Die Patenschaft für Sinoxolo hat damals meine Schwester Sabine übernommen und dem Mädchen dadurch zwei Mahlzeiten am Tag, Bildung und Fürsorge geschenkt.

2003 wurde Sinoxolo in die christliche SDA School eingeschult. „Calabash Trust“ hatte sich zu ihrer Förderung wegen des hoch motivierten und qualifizierten Personals für diese Schule entschieden

Von Anfang an war Sinoxolo fleißig und stolz darauf, eine gute Schule besuchen zu können. Ihre Mutter schrieb mir einmal wie dankbar sie sei, nicht nur für die Unterstützung ihrer Tochter, sondern auch für das Gefühl der Hoffnung, das ich ihr geschenkt habe und dem daraus resultierenden Lebensmut.

Im Dezember letzten Jahres hat Sinoxolo ihren Abschluss mit sehr guten Noten gemacht und dank meiner Schwester wird sie eine gute Highschool außerhalb des Townships besuchen. Ich möchte einen wundervollen Brief von Sinoxolo an meine Schwester mit euch teilen, der mich sehr gerührt hat:

Liebe Sabine,
ich grüße Dich im Namen Jesu und hoffe, dass es Dir gut geht. Mir und meiner Familie geht es sehr gut. Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, Dir noch einmal zu danken für die große finanzielle Hilfe. Danke für Deine Liebe und dass Du mich immer unterstützt hast, wenn ich Deine Hilfe brauchte.
Aber vor allem möchte ich Dir jetzt dafür danken, dass du mich zu dieser hochangesehenen Highschool schickst, die so viel Geld kostet. Ich habe mir nie vorstellen können, jemanden wie Dich zu treffen. Ich danke Gott dafür, dass er Dich in mein Leben gebracht hat. Ich verspreche Dir, sehr hart zu arbeiten und Dich niemals zu enttäuschen.
Meine Klassenlehrerin hat immer gesagt: „Erfolg kommt nur von harter Arbeit. Mögest Du erfolgreich sein in allem was Du tust.“
Ich danke Dir für die Gewissheit, dass ich nun etwas Besonderes aus meinem Leben machen kann. Du bist ein Vorbild für mich.
I love you very much
Sinoxolo

Wow, mir kommen immer noch die Tränen, wenn ich das lese. Sinoxolo und ihre Mutter haben mir wieder vor Augen geführt, was das Wichtigste an meinem Patenschaftsprojekt ist. Es sind nicht die 27 Euro pro Monat Schulgeld, die wir Pateneltern schenken, sondern es sind Hoffnung, Lebensmut und die Chance auf ein besseres Leben.

Simone Kawalec

siehe auch weiterer Artikel